ADELE VON DER ORGEL ~ VALENTINSTAG IST NUR 1 MAL IM JAHR

Ich habe gehört, Du bist sesshaft geworden,
und dass Du ein Mädchen gefunden hast
und nun verheiratet bist.
Ich habe gehört, dass Deine Träume wahr geworden sind.
Wahrscheinlich gab sie Dir etwas, was ich Dir nicht geben konnte.
Alter Freund, warum so schüchtern?
Es sieht Dir gar nicht ähnlich, Dich so zurückzuhalten oder Dich vor dem Licht zu verstecken.

Ich hasse es, so uneingeladen aufzutauchen, aber ich konnte nicht wegbleiben, ich kam nicht dagegen an.

Ich hoffte, Du würdest mein Gesicht sehen und Dich dann daran erinnern, dass es für mich eben noch nicht vorbei ist.

Schon gut, ich werde jemanden wie Dich finden
Ich wünsche Euch beiden nur das beste
Vergiss mich nicht, ich flehe Dich an, ich erinnere mich daran, dass Du sagtest:

‚Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh.‘
Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh, yeah

Du weißt, wie schnell die Zeit vorübergeht
Erst gestern noch hatten wir die tollste Zeit unseres Lebens
Wir wurden geboren und wuchsen auf
In einem Sommernebel verbunden durch die Überraschung unserer glorreichen Tage

Ich hasse es, so uneingeladen aufzutauchen, aber ich konnte nicht wegbleiben, ich kam nicht dagegen an

Ich hoffte, Du würdest mein Gesicht sehen und Dich dann daran erinnern, dass es für mich eben noch nicht vorbei ist.

Schon gut, ich werde jemanden wie Dich finden
Ich wünsche Euch beiden nur das beste
Vergiss mich nicht, ich flehe Dich an, ich erinnere mich daran, dass Du sagtest:

‚Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh‘.
Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh

Nichts ist vergleichbar,
kein Kummer, keine Sorgen
Reue und Fehler, daraus sind Erinnerungen gemacht.
Wer hätte gedacht, wie bittersüß
dies irgendwann einmal schmecken würde?

Schon gut, ich werde jemanden wie Dich finden
Ich wünsche Euch beiden nur das beste
Vergiss mich nicht, ich flehe Dich an, ich erinnere mich daran, dass Du sagtest:

‚Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh‘
Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh

Schon gut, ich werde jemanden wie Dich finden
Ich wünsche Euch beiden nur das beste
Vergiss mich nicht, ich flehe Dich an, ich erinnere mich daran, dass Du sagtest:

‚Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh‘
Manchmal bleibt die Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh, yeah
Deutsche Übersetzung http://www.songtexte.com

Mit diesem Eingangsstück wurde heute Morgen die Predigtreihe ROIGESCHMEGGTE, NEIGEPLAGGTE abgeschlossen.

Thema der Auslegung war Lydia, die erste Frau, der der Herr das Herz auftat, die sich und ihr Haus taufen lässt und die gewissermaßen das Feuer der Liebe und der Menschenfreundlichkeit Gottes nach Philippi trägt, das später in ganz Europa durch die Apostel Einzug hält.

Der Anfang war gemacht!

Lydia, die Purpurhändlerin aus Thyatira, war auch e ROIGESCHMEGGTE, NEIGEPLAGGTE und bezeichnenderweise war sie die Schlüsselfigur für das Evangelium.

Gott sucht sich eben Menschen aus aller Herren Länder aus

Einen schönen Rest vom Valentinstag unserer supercoolen Community!

WIRKLICH ODER WAHR?

Kennt Ihr auch diese Szenen, wo du genau weißt, was dir da weisgemacht wird, stimmt nicht?

Wer aber am längeren Hebel sitzt, hat Recht

Ob er es zugeben kann, dass er falsch war oder sie, das ist eine Frage des Charakters.

Sollte dir selbst mal so etwas passieren, dass du merkst, dein Verhalten war unangemessen hart oder lieblos oder beides zusammen, dann gib’s einfach zu. Derjenige oder diejenige reißt dir den Kopf nicht runter und was da wieder an Lebensmut sich entfaltet, spürt nur der, der das erlebt hat.

Das Foto stammt von mir und ist zusätzlich bearbeitet

Habt einen erholsamen Tag, vielleicht will die Sonne auch mal wieder ihre Runden drehen!

🌞🌹🎶🌄🌅🍁🌈☀🌻☔🌸🌷

IMG_20160123_125402987-01

MIT JOCHEN KLEPPER UND RUDOLF ZÖBELEY IN DIE NEUE WOCHE

ER WECKT MICH ALLE MORGEN,
ER WECKT MIR SELBST DAS OHR.
GOTT HÄLT SICH NICHT VERBORGEN,
FÜHRT MIR DEN TAG EMPOR,
DASS ICH MIT SEINEM WORTE
BEGRÜSS DAS NEUE LICHT.
SCHON AN DER DÄMMRUNG PFORTE
IST ER MIR NAH UND SPRICHT.

ER SPRICHT WIE AN DEM TAGE
DA ER DIE WELT ERSCHUF.
DA SCHWEIGEN ANGST UND KLAGE;
NICHTS GILT MEHR ALS SEIN RUF.
DAS WORT DER EWGEN TREUE,
DIE GOTT UNS MENSCHEN SCHWÖRT,
ERFAHRE ICH AUF’S NEUE
SO, WIE EIN JÜNGER HÖRT.

ER WILL MICH FRÜH UMHÜLLEN
MIT SEINEM WORT UND LICHT,
VERHEISSEN UND ERFÜLLEN,
DAMIT MIR NICHTS GEBRICHT;
WILL VOLLEN LOHN MIR ZAHLEN,
FRAGT NICHT, OB ICH VERSAG.
SEIN WORT WILL HELLE STRAHLEN,
WIE DUNKEL AUCH DER TAG.

Sein Wort will helle strahlen, will Sonne sein, wie dunkel auch der Tag.

Und 1938, mitten im dunkelsten Kapitel deutscher Zeitgeschichte, da schreibt ein talentierter und beliebter Schriftsteller dieses Lied.

Was hat man diesem Mann das Leben schwer gemacht!

Was Menschen Menschen an Leid, an Elend und an Trübsal zufügen können, das sehen wir hier.

Und doch, der Morgenstern leuchtet weiter.

RUDOLF ZÖBELEY, Pfarrer aus Mannheim, Lehrer und Musiker, vertont diese erfrischende Botschaft so leicht und unnachahmlich, dass du nicht denkst, es könnte in dieser Zeit entstanden sein…

Mit diesem mir sehr am Herzen und im Herzen liegenden Morgenlied, wünsche ich Euch eine gute und in diesem Sinn ausgerichtete Woche.

🌹🌷🌹🌷🌹🌷🌹🌷🌹🌷🌹🌷🌹🌷

 

RÜCKZUGSORTE FÜR DIE SEELE ~ WIR MÜSSEN SIE NUR WAHRNEHMEN

Es ist nicht immer der Alltours-Katalog mit seinen ultimativen Reisezielen. Unsere nächste Umgebung lässt uns auch auftanken und zur Ruhe kommen.

Wasser und Wolken, Wasservögel, Möwen, Schwäne und Greifvögel, können uns die innere Ruhe sehr wohl geben, wie auch ein Spaziergang im Wald, mit sauerstoffreicher Frischluft unsere Lungen durchpusten kann. Ein Abstand vom Alltag ist schon dadurch drin. Und neue Ideen und Impulse werden geboren.

Bis der Frühling da ist, können wir uns auch draußen aufhalten.

 

IMG_20160123_152434572_HDR

IMG_20160123_154134090_HDR

HEIMAT ~ ZUHAUSE ~ ANGEKOMMEN ~ WILLKOMMEN

Kennt Ihr auch die Floskel:
Fühl dich wie zu Hause!?

Wie fühlt es sich an?
Wie fühlt sich unsere Heimat, unser zu Hause, unser Platz, wo wir sein dürfen, wirklich an?

Ist unser zu Hause wirklich eins? Und wenn nicht, ist dann alles ungerecht? Darüber wollte ich gerne mal hören, was Euch dazu einfällt!

Es ist ein Segenslied, oder die Bitte um den Segen:

UNSERN AUSGANG SEGNE GOTT,
UNSERN EINGANG GLEICHERMASSEN,
SEGNE UNSER TÄGLICH BROT,
SEGNE UNSER TUN UND LASSEN,
SEGNE UNS MIT SEL’GEM STERBEN
UND MACH UNS ZU HIMMELSERBEN.

Der Text und die Melodie stammen beide aus dem 17. Jahrhundert.

 

DER URSPRUNG VON PROBLEMEN

Kennt Ihr das auch? Du bekommst ein Problem, das gar nicht dein’s ist ~ Doch das kriegst du gar nicht so offensichtlich mit!

Es ist eine Wirklichkeit, die sich breitmacht und dann denkst du noch, dass das mit dir zu tun. 😏Ein aufdringliches Phänomen, es will partout geteilt werden, ohne deine Einwilligung.

Für mich grenzt das an Übergriff im Kleinen. Was Profile anderer betreffen, sind es deren Probleme. Doch im Nu gehören sie auch dir.

So wie dieses nicht bewirtschaftete Rebenfeld ausruht für eine neue Saison, wann sie auch immer beginnt, wir müssen nicht für jedes Problem die Adresse sein. Manches Problem sucht nur einen Wirt, der es aufnimmt.

Heute geschlossen und morgen Ruhetag und übermorgen wird neu verhandelt. 😉

Bitte Armlänge Abstand halten

 

IMG_20151213_145650919

LEITUNG IN SO MANCHERLEI DINGEN

Alles richtig machen, immer abgesichert sein, stets eine reine Weste zu haben ~ das kann unmöglich damit gemeint sein…

Wenn ich die Praxis betrachte… Wie ging es dem Meister mit seiner Jüngerschar?

WOHL DENEN, DIE DA WANDELN VOR GOTT IN HEILIGKEIT,
NACH SEINEM WORTE HANDELN UND LEBEN ALLEZEIT.
DIE RECHT VON HERZEN SUCHEN GOTT UND SEINE ZEUGNIS HALTEN,
SIND STETS BEI IHM IN GNAD.

Auch sein Lieblingsquartett Petrus, Andreas, Jakobus und Johannes machten Fehler und durften auch Fehler machen.

Da war ein Exklusivdenken vorhanden, nur WIR sind maßgebend, ein überschätztes Selbstvertrauen, ich nicht, ein Vergelten mit Feuer, wegen Verweigerungshaltung bei Andersdenkenden.

Wie wir sicher gut nachvollziehen können, steckt uns überall der Dünkel im Pelz. Doch Jesus hielt seine Schar aus, sie wurden NICHT ENTLASSEN von ihrem Meister. Das sollte auch uns getrost machen: Jeder Mensch ist kostbar und wertgeschätzt in Gottes Augen.

WELCHE TRÄUME SIND REALISTISCH?

IMG_20160123_133656484_HDR-01_

Schon allein diese Frage tut schon weh? Oder etwa nicht? Träume sind Schäume! Wenn aber jeder Traum ein Schaum ist, dann können wir uns das träumen grade sparen!

Tun wir aber nicht

Denn wer weiß?

FAR, FAR AWAY
SOMEONE WAS WEEPING
BUT THE WORLD WAS SLEEPING
ANY DREAM WILL DO

I WORE MY COAT
WITH GOLDEN LINING
BRIGHT COLORS SHINING
WONDERFUL AND NEW

Was hätte Josef mit seinen angefangenen Träumen denn machen sollen? Einfach sterben lassen mit der traurigen Wirklichkeit, verschachert, verhöhnt, verleumdet und vergessen zu sein?

ANDREW LLOYD WEBBER und TIMOTHY RICE
haben ähnlich wie GEORG FRIEDRICH HÄNDEL im 18. Jahrhundert die Weltliteratur musikalisch auf eine grandiose Höhe gehoben. 1968 veröffentlichten sie ihr Erfolgsmusical:

JOSEPH & THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT – Die Träume Josephs und was daraus geworden ist!

Träumt weiter, Ihr seid in guter Gesellschaft!

Das Bild ist von mir und zusätzlich bearbeitet ©