GELOBT SEI GOTT

Ein Ereignis mit Folgen. Ein Anfang wie kein zweiter. Die neue Schöpfung hat bereits begonnen.

Gelobt sei Gott im höchsten Thron samt seinem eingebornen Sohn, der für uns hat genug getan. Halleluja, Halleluja, Halleluja.    Michael Weisse 1531

Schon fast ein halbes Jahrtausend wird die Osterbotschaft von Matthäus 28, 1-6 im Liedtext besungen. Und wir sind im Vorjahr des 500-jährigen Reformationsjubiläums eingeladen, diesen Halleluja-Ruf aufzugreifen, der schon bei der Geburt des Kindes den Hirten auf den Feldern Bethlehems durch die Menge der himmlischen Heerscharen feierlich zugesungen wurde. Und dieses Halleluja wird die ganze Welt durchdringen.

Während die Konfi 3 – Kinder mit ihren Familien das Abendmahl gefeiert haben, improvisierte ich an der Orgel über diese ehrwürdige Melodie, die mich immer wieder neu angesteckt und inspiriert!

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.