ANGELS IN HEAVEN

Nun werden die Engel im Himmel singen, die Steine von den Gräbern springen, weil Christus erstanden ist, weil Christus erstanden ist.     Friedrich Hoffmann 1967

Mit diesem dancing and swinging Eastersong möchte ich auf einen in meiner Vita sehr herausragenden Dozenten hinweisen, ohne den sich vermutlich niemals die Leichtigkeit und inspirative Ursprünglichkeit bei mir hätte entwickeln können!

Zu diesem Liedtext von Friedrich Hoffmann *1914 in Sauerbrunn (Schlesien) +1974 in Korntal  hat Josef Michel eine Melodie in der Kirchentonart Dorisch F komponiert, die es in sich hat! Ich liebe diese melancholisch anmutende Vertonung im 6/8 Takt. Nur über eine Oktave wird hier der Bogen gespannt, wobei die meisten Töne von der oberen Quinte besetzt sind. Ein Meisterwerk, das mit minimalistischem Aufwand eine Größe abbildet, die erstaunlich ist!

Ich schreibe hier als Schüler eines humorvollen, respektvollen, großherzigen und demütigen Menschen und Pädagogen, der über seiner musikalischen Berufung auch Spuren als Freund und Begleiter meines Leben hinterlassen hat. Er unterrichtete liturgisches Orgelspiel (LO) und Gemeindebegleitung.

Josef Michel, geb. 1928 in Hamburg, Kirchenmusiker in Heidelberg, Schwetzingen und Gaggenau, dann auf dem Gebiet des Elektronenorgelbaus in Heimerdingen tätig, 1972 Kantor und Musiklehrer in Gaienhofen (Bodensee). Zitiert aus: Evangelisches Gesangbuch/Liederkunde

Während meines Kirchenmusikstudiums in Heidelberg durfte ich seine unorthodoxe Unterrichtsweise, wie er sie selber gern nannte, vier Semester lang genießen und mich daran erfreuen. Er ist 2002 in Radolfzell verstorben.

Während der Austeilung des Abendmahl, bei der auch die Konfi 3 – Kinder teilnahmen, improvisierte ich nach dieser Tanzmelodie!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.