OH HAPPY DAY

Wir feiern heute Ostern, das Fest des Sieges oder der Triumph des Siegers über den Tod!

Durch Jesus Christus sind wir im Glauben hinzugefügt zu der Schar derer, die selbst – wenn sie sterben – Leben werden! So entwickelte sich ein Dialog, ausgehend von der Begebenheit, als Lazarus bereits gestorben war, aber Jesus noch unterwegs war.

Jesus spricht zu Martha: Dein Bruder wird auferstehen. Martha spricht zu ihm: Ich weiß wohl, dass er auferstehen wird – bei der Auferstehung am Jüngsten Tage. Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt; und wer da lebt und glaubt an mich, der wird nimmermehr sterben. Glaubst du das? Sie spricht zu ihm: Ja, Herr, ich glaube, dass du der Christus bist, der Sohn Gottes, der in die Welt gekommen ist.   Johannes 11, 23-27

Wir sind eingeladen, dieser Botschaft zu vertrauen, und da, wo uns der Glaube abhanden gekommen ist, dürfen wir mit den Worten des Vater des besessenen Knaben schreien:

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!    Markus 9, 24

Mit dieser Improvisation wurde heute Morgen der Festgottesdienst mit Beteiligung des Kirchenchors musikalisch eröffnet:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.