FREUDE SELBST IM LEIDE

Wer hat sich noch nie geirrt, selbst wenn die Voraussetzungen noch so optimal aussahen? Irren, sich täuschen, gehört zum Lebensprozess, dem wir alle unterworfen sind. Am Sonntag LÄTARE, auf deutsch: „Freuet euch mit Jerusalem“ wird die wundersame Brotvermehrung am See Genezareth thematisiert. Jesus, das Brot des Lebens, will unseren Hunger stillen. In Ihm können wir selbst im Leid Freude empfinden. Ein Geheimnis, das meinen Horizont immer wieder aufs Neue weit macht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.