UNSER REISEZIEL IST DER HIMMEL

Wer geht voran, wer kennt den Weg?
Niemand sonst als der lebendige Gott, der Menschengestalt angenommen hat und der mit seinem Leben, Leiden und der grausamen Hinrichtung am Kreuz für die Übertretungen der Menschheit ein für alle Mal gesühnt hat.
Mit dem ursprünglich für ausreisende Missionare gedichteten Lied des Glaubens und Vertrauens hat NIKOLAUS LUDWIG GRAF VON ZINZENDORF schon im frühen 18. Jahrhundert bezeugt, dass bei aller Irritation, die uns das Leben auflädt, das Reiseziel der Himmel bleibt, die Hoffnung auf eine unversehrte Herrlichkeit.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.