Über die Berge, Täler und Seen folge deinen Träumen

Diese Mauern wurden nicht gebaut, um Probleme auszusperren. Du musst dich ihnen stellen. Du musst deinen Platz im Leben finden. Den, für den du geboren wurdest. – „Aber wie?“ – Suche danach…
Diese zu Herzen gehenden Worte sagt die Mutter Oberin zu Maria, die um ihren von Gott bestimmten Weg ringt.

Hoch in den Bergen, auf jedem Grat. Folge allen Bächen, jedem kleinen Pfad.
Über die Berge, Täler und Seen, folge deinen Träumen, um den Weg zu gehn.
Ein Weg, den dein Herz wie kein anderes liebt, jeden Tag den du lebst, und so lang es dich gibt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.